Die Preise für Neu- und Gebrauchtfahrzeuge sind nach Angaben des Fahrzeugmarktes mobile.de im Zuge der Corona-Pandemie gesunken. (1) Seit August steigen die Preise wieder an. Im Schnitt sind Neufahrzeuge aktuell jedoch noch immer 3,2 Prozent und Gebrauchtwagen noch immer 4,8 Prozent günstiger als vor Corona.

Eine neuartige Akkutechnologie mit der Bezeichnung "Spatial Atom Layer Deposition" (SALD) soll E-Autos künftig weit über 1.000 km und möglicherweise sogar über 2.000 km Reichweite ermöglichen.