Mittwoch, 15 September 2021 15:30

7 Tipps, die Sie beim Kauf eine Replica Uhr sollen beachten

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Replica Uhren Replica Uhren pixabay

Dieser Artikel ist für diejenigen, die bereits wissen, was Replica Uhren sind und sich nicht für den Kauf entscheiden können.

 

Ich kann ihnen verstehen, solche Uhren kann man nicht in einem Stadtladen kaufen, eine Bestellung aus Ausland ist immer ein Risiko.

Was Sie beim Replica Uhren Kauf wissen sollten.

  1. Wenn die Web-Seite auf Deutsch ist, bedeutet dies nicht, dass es sich um eine deutsche Web-Seite handelt und die Uhr wird aus Deutschland versendet.

Sie sollten unbedingt beim Lieferant nachfragen, woher die Replica Uhren verschickt werden und ob es durch Zoll geht.

Wenn der Verkäufer Ihnen die Lieferung ohne Zoll nicht garantieren kann, ist es besser, den Replica Uhr Kauf abzulehnen.

  1. Der Replica Uhren Kauf ist immer ein Risiko, geben Sie Ihren Kreditkartendaten nicht, zahlen Sie per Banküberweisung und immer an eine europäische Bank.
  2. Erwarten Sie nicht, dass das Verbraucherschutzgesetz Sie beim Kauf schützt.

Kaufen Sie nur bei vertrauenswürdigen Lieferanten mit vielen Bewertungen.

  1. Suchen Sie nicht nach dem niedrigsten Preis, sondern wählen Sie einen Anbieter mit einem Mittlere preis.

Für einfache Replica Uhr liegt der Normalpreis bei 150-200 Euro, Mittelklasse (sogenannte ETA-Replicas) 300-400 Euro. Die teuersten Replica Uhren (Noobfactory) sollen 400-700 Euro kosten.

  1. Erwarten Sie nicht, dass die Uhren des unteren Segments die gleichen Funktionen wie die Originale haben. Wenn Sie eine anspruchsvolle Uhr kaufen, zum Beispiel mit eine Chronograph, sollten Sie das mittlere und hohe Preisniveau wählen.
  2. Die teuerste Uhr ist nicht doppelt so gut wie eine durchschnittliche Qualitätsuhr, auch wenn der Preis doppelt hoher ist. Oft muss man für eine kaum spürbare Verbesserung ein paar hundert Euro bezahlen, das sollte man im Hinterkopf behalten.
  3. Die Genauigkeit der Replica Uhren ist geringer als die des Originals. Beispielsweise gilt bei einer echten Rolex eine Ungenauigkeit von 5 Sekunden pro Tag als normal, bei einer Replica Rolex sind bis zu 15 Sekunden normal.

Viel Spaß beim Einkaufen, wir hoffen, dass unsere Ratschläge Ihnen helfen werden.

Mehr in dieser Kategorie: « Irina Shayk bei Falconeri